Cuisine Royale
Cuisine Royale Der junge Maharadscha von Jaipur lädt zur Feier des Frühlingsfestes Holi in seinen märchenhaften Stadtpalast ein. Cuisine Royale

Programminfos

Wiederholung: Samstag, 23. Dezember 2017 um 18:40 Uhr
Koriander, Zimt, Nelken, Chili – der junge Maharadscha von Jaipur liebt die duftende und scharfe Vielfalt der indischen Küche. Zum ersten Mal lädt er zur Feier des Frühlingsfestes Holi in seinen märchenhaften Stadtpalast und möchte seine Gäste auch kulinarisch überzeugen. Gemeinsam mit dem Koch des Palastrestaurants macht er sich auf die Suche nach dem perfekten Festtagsmenü.
Die Maharadschas, die einstigen Fürsten Indiens, haben heute keine politische Macht mehr. Sie selbst verstehen sich als Hüter der uralten Bräuche und Kulturschätze – wie zum Beispiel Holi, das „Fest der Farben“. In dem prächtigen Stadtpalast mit den weltberühmten Pfauentoren richtet die einstige Fürstenfamilie von Jaipur alljährlich dieses bedeutende Hindu-Fest aus. Der junge Maharadscha Padmanabh Singh, genannt Pacho, ist vor kurzem volljährig geworden und deshalb zum ersten Mal Gastgeber der mehrtägigen Feierlichkeiten. Das möchte er zu einem unvergessenen Erlebnis, besonders auch für seine Gäste aus Europa, werden lassen. Doch welche der vielen Köstlichkeiten indischer Kochkunst kann er an dem farbenprächtigen Wochenende präsentieren? Was passt zur traditionellen Feuerzeremonie im Hof seines Palastes? Wenn Pacho nicht gerade mit der indischen Nationalmannschaft oder den englischen Prinzen Polo spielt, dann beschäftigt er sich neuerdings mit Kochen. Seine Familie hat kürzlich mitten im historischen Palast ein Restaurant eröffnet, das viele Designpreise erhält. Es verbindet die 1001-Nacht-Architektur des Palastes mit neuen Elementen, interpretiert überlieferte Formen ganz modern. Ähnlich möchte der Maharadscha es jetzt mit der indischen Küche machen. Sein Koch Chandraveer Chauhan soll für die Holi-Feiertage ein Menü kreieren, das indischen Gerichten einen neuen Dreh gibt. Traditionell und originalgetreu soll es sein – aber auch den schärfeungewohnten Besuchern aus aller Welt munden. Und was werden die Gäste von den Bhang Pakoras halten? Für Inder gehört die ungewöhnliche Speise, eine Hanfzubereitung, zum Farbenfest unbedingt dazu. Doch legal erhältlich sind seine berauschenden Ingredienzen auch in Indien nur zu Holi ...