Atelier

Jonathan Meeses "Mondparsifal"

Metropolis - Jonathan Meeses "Mondparsifal"
Metropolis - Jonathan Meeses "Mondparsifal" Wenn schon nicht Bayreuth, dann Wien und Berlin. Die Festwochen bringen einen neuen Parsifal auf die Bühne Metropolis - Jonathan Meeses

Metropolis - Jonathan Meeses "Mondparsifal"

Wenn schon nicht Bayreuth, dann Wien und Berlin. Die Festwochen bringen einen neuen Parsifal auf die Bühne

Jonathan Meese, einer der bekanntesten deutschen Künstler, sollte für die Bayreuther Festspiele 2016 den Parsifal von Richard Wagner inszenieren, doch er wurde wieder ausgeladen! Die Inszenierung sei zu teuer – hieß es. Die Wiener Festwochen ergriffen die Chance und ließen Meese eine eigene Oper kreieren, die die Berliner Festspiele im Oktober zeigen.

Zusammen mit dem österreichischen Komponisten Bernhard Lang schießt er Parsifal kurzerhand auf den Mond, ein gefundenes Fressen für den Künstler, der gern von der Diktatur der Kunst schwadroniert und mit Hitlergruß provoziert... In seinem Berliner Atelier trifft Metropolis einen Künstler jenseits der medienwirksamen Aufregung.

Autor: Michael O. Rüdiger

Mondparsifal
Mondparsifal © Jan Bauer