ARTE Trips

Kunst immersiv erleben
ARTE Trips ist eine Serie immersive Erlebnisse, die Sie in Meisterwerke der Kunst entführt - kostenlos erhältlich in der ARTE360 VR-App.

Die Hochzeit zu Kana von Véronèse

1563 lebte und arbeitete Paolo Veronese in Venedig. Die Benediktinermönche des Klosters San Giorgio Maggiore haben für ihr Refektorium ein Gemälde in Auftrag gegeben. Im Trompe-l'œil konzipiert, verwandelt dieses immense Gemälde mit seinen schimmernden Farben die Architektur des Speisesaals in einen opulenten Palast. "LES NOCES DE CANA (1563) überträgt die biblische Erzählung vom ersten Wunder Christi auf ein üppiges Festmahl und entführt den Betrachter in eine festliche und ungezügelte Darstellung des venezianischen Lebens.

Die Hoffräulein von Velázquez

Als Maler am spanischen Hof schuf Diego Velázquez "LAS MENINAS" (1656), ein Werk, das die schwindelerregenden Reflexionen und rätselhaften Echos des Hofes des spanischen Königs Philipp IV. Einfängt und ein Europa zeigt, das sich selbst am Ort der Illusion hinterfragt und reflektiert. Der Maler, der hinter seiner Staffelei steht, blickt auf den Betrachter. Er lädt uns scheinbar ein, durch diese Spiegelmalerei zu gehen und in das Herz des Werks einzudringen - und seine verwirrenden Reflexionen und Echos mit ihm zu teilen. Zwischen Illusion und Wirklichkeit Velázquez berauscht unsere Sinne und fordert unseren rationalen Verstand endlos heraus.

Gauguin – Entdeckungsreise zum eigenen Ich

Diese immersive Reise in das Herz von Paul Gauguins Phantasie kommt einem Eintauchen in ein faszinierendes Ballett der Farben gleich. Große Werke des Künstlers wie Joyeusetés (Arearea) und Die Frau mit der Blume (Vahine no te tiare) nehmen hier Formen wie im Traum an. Basierend auf Schriften des Künstlers begleiten wir Gauguins Gedanken während seiner ersten Reise nach Tahiti.

Die Versuchung des heiligen Antonius von Hieronymous Bosch

Die Experience « Die Versuchung des heiligen Antonius » erforscht den kreativen Wahnsinn des Malers Hieronymus Bosch und verwandelt sein im Mittelalter gemaltes Triptychon in einen animierten virtuellen Raum. Für den Betrachter erwecken VR-Künstler dieses Meisterwerk zu völlig neuem Leben, indem sie das Eintauchen in das Gemälde ermöglichen.