Hauptgericht

Teigtaschen mit Ricotta/ Mangold-Füllung

Burg Castello di Scipione
Teigtaschen mit Ricotta/ Mangold-Füllung
Teigtaschen mit Ricotta/ Mangold-Füllung

Zutaten
250 g  Ricotta
150 g (wilder) Mangold 
50   g Mascarpone
1 Prise Muskatnuss
150 g Parmesankäse
1 Ei
Salz und Pfeffer
250 g Butter

Salbei
400 g Nudelteig
400 g Mehl Type 405 oder 550
4 Eier
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Wasser
Mehl zum Ausrollen
1 Eigelb

Zubereitung
Das Mehl mit einer Prise Salz auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde bilden. 
Die Eier und das Olivenöl in die Mulde geben und langsam verkneten. 
Etwas Wasser dazugeben und so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 
Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben. In Klarsichtfolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Mangold waschen und mit einer Knoblauchzehe in etwas Salzwasser dünsten bis der Mangold zusammenfällt.
Abgießen und gut ausdrücken. Knoblauchzehe entfernen.
Mangold abkühlen lassen und zerkleinern. Parmesankäse reiben.
Ricotta, Mascarpone, Ei, Parmesankäse, Muskatnuss, Salz und Pfeffer mischen und den Mangold dazugeben.
    
Alles zusammen vermengen: diese Verbindung sollte eine gute Konsistenz haben und nicht zu feucht sein. 

Den Teig mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine dünn ausrollen.
Die Teigstreifen sollten 6 bis 7cm breit sein. Die Füllung in Abständen auf einer Seite verteilen.
Die Streifen zusammenfalten. Eigelb mit einer Gabel verrühren, die Ränder damit einpinseln und  ankleben.
-    mit einem Teigrad die Tortelli abschneiden
-    im kochenden Salzwasser für  ca. 2 Minuten kochen bis die Tortelli oben schwimmen
-    mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und 
-    in die vorgewärmten Teller legen
-    Butter in einem Topf langsam schmelzen, etwas salzen und die Salbeiblätter dazugeben und etwas ziehen lassen.