Musik

Sophie Auster - Next time

Die gebürtige New Yorkerin Sophie Auster veröffentlichte bereits mit 18 Jahren ihre erste Platte und fühlt sich heute mit Ende zwanzig so kreativ wie noch nie.
Sophie Auster
Sophie Auster Sophie Auster veröffentlichte bereits mit 18 Jahren ihre erste Platte und fühlt sich so kreativ wie noch nie. Sophie Auster

Sophie Auster

Sophie Auster veröffentlichte bereits mit 18 Jahren ihre erste Platte und fühlt sich so kreativ wie noch nie.

Ein Samstagvormittag irgendwo in Brooklyn. Letzte Schneereste am Straßenrand und zwei junge Frauen bei den Vorbereitungen ihrer Europatournee: Singer und Songwriterin Sophie Auster und ihre Keyboarderin Brittany Anjou. Am nächsten Tag steigen sie bereits ins Flugzeug nach Spanien. Im Gepäck: Sophies viertes Album. Next Time heißt es, aufgenommen in der schwedischen Wildnis. Begleitet von ihrer Gitarre und dem Klavier singt sie darauf von Alltäglichem und befreit sich so davon – ein Moment des Loslassens, nach dem sie süchtig ist. Die gebürtige New Yorkerin veröffentlichte bereits mit 18 Jahren ihre erste Platte und fühlt sich heute mit Ende zwanzig so kreativ wie noch nie.

Für Metropolis singt sie zwei Songs ihres neuen Albums und spricht über Inspiration, ihr Elternhaus und warum Musik gerade jetzt so wichtig ist.

Autorin: Felicitas Hammerstein

Sophie Auster
Sophie Auster © Westende Felicitas Hammerstein