Atelier

Kristina Schuldt

Die Schülerin von Neo Rauch lebt für ihre Arbeit
Metropolis Kristina Schuldt
Kristina Schuldt Kristina Schuldt Kristina Schuldt

Kristina Schuldt

Sie war Meisterschülerin von Neo Rauch und gilt als eine der vielversprechendsten Newcomerinnen der deutschen Kunstszene: Kristina Schuldt. Die 1982 in Moskau geborene Künstlerin lebt für die Malerei. Mehr als eine Woche Urlaub ist nicht drin, Privatleben störe die Arbeit, sagt sie.

Stattdessen malt sie lieber. Die Gemälde, die sie dabei schafft, wirken fest, düster und fast ein bisschen gewalttätig. Es sind Szenen mit verrenkten Frauenkörpern, technischen Geräten und Labyrinthen. Metropolis hat die arbeitswütige Künstlerin in ihrem Atelier in Leipzig besucht.

Autorin: Kathrin Schwiering

Kristina Schuldt malt
Kristina Schuldt malt © Kobalt