Porträt

Kate Tempest

Die Musikerin und Dichterin Kate Tempest ist mit einem neuen Album zurück
Metropolis Kate Tempest
Kate Tempest Kate Tempest Kate Tempest

Kate Tempest

Als Kate Tempest vor etwas mehr als zwei Jahren ihr Debütalbum „Everybody Down“ herausbrachte, waren sich alle einig: Da ist sie, die Stimme der jungen Generation! Mit ihrem Song „Europe Is Lost“ hat sie Ende 2015 einer Untergangsstimmung Ausdruck verliehen, die sechs Monate später im „Brexit“ politische Realität wurde.

Dass sie eine begnadete Erzählerin und eine scharfe Beobachterin ihrer Zeit ist, zeigt sie auch auf ihrem neuen Album „Let Them Eat Chaos“ wieder. Doch trotz ihres Ruhmes ist Kate Tempest auf dem Boden geblieben. Gemeinsam mit ihrem Hund lebt sie immer noch in einer kleinen Wohnung im Londoner Arbeiterstadtteil Brixton. Genau diese raue Umgebung inspiriert sie jedoch zu ihren Texten.

Autorin: Janina Rook

Kate Tempest
Kate Tempest  © Kobalt