ALIENS VR

Wir benötigen deine Hilfe bei der Suche nach EXTRATERRESTRISCHEM LEBEN. Erforsche das Weltall und finde heraus, ob es Außerirdische wirklich gibt.

Willkommen im ETLviewer. Hier begibt sich der Nutzer anhand von Video-und Audioaufzeichnungen aus dem All auf die Suche nach EXTRATERRESTRISCHEM LEBEN. Bei der Analyse der Daten erwartet ihn oder sie eine schockierende Entdeckung.

In der Wissenschaft sind zahlreiche Exoplaneten bekannt – aber gibt es unter ihnen auch Planeten mit entwickeltem Leben, vielleicht sogar eine zweite Erde? Die Suche dauert an. Dabei erhöht sich fortwährend die Materiallage an Bild- und Tonaufnahmen. Das Feld der Möglichkeiten wird größer, gleichzeitig auch unübersichtlicher. Bei der Analyse der gesammelten Informationen sind freiwillige Unterstützer herzlich willkommen. 

Mit „Aliens VR“ ist man dabei und mittendrin – Voraussetzung ist lediglich die kostenlose App ARTE360 VR.

„Aliens VR“ ergänzt den neuen Dokumentarfilm „Aliens – E.T.s gefährliche Brüder“, den ARTE 2017 im Rahmen des Programmschwerpunktes „Nacht der Sterne“ erstmals präsentiert.

 

ALIENS VR

360°-Film/VR Experience, Deutschland 2017

Länge: ca. 9’

Regie & Drehbuch: Andreas Gutzeit; Mitarbeit: Daniela Eberl, Swantje Oppermann; Musik: Steve Gutzeit; Technische Leitung: Thomas Sassenberg; Grafik: Roger Grein, Assen Semov; Mischung: Benjamin Schimpke; Postproduktion: Robin Fischer; Herstellungsleitung: Jens Freels; Produktionsleitung: Leila Kessler; Produktion: Story House Productions, ZDF Enterprises, ZDF/ARTE; Produzent: Andreas Gutzeit; Für ZDF Enterprises: Nikolas Hülbusch; Redaktion: Simon Ofenloch (ZDF/ARTE), Kay Meseberg (ARTE360/ARTE G.E.I.E.), Katja Dünnebacke (ARTE Deutschland)

Mit den Originalstimmen von: Hans Eckart Eckhardt, Andreas Gutzeit